Vielen Dank noch einmal für die tolle Woche! Der Ortswechsel hat dem Fastenerfolg überhaupt keinen Abbruch getan. Im Gegenteil: Durch das vielfältige Angebot von Bewegung, Entspannung und wissenswerten Unterhaltungen hat wieder alles gepasst. Ich zehre jetzt noch davon mit klarem Kopf und entspanntem Gemüt :-).

Viele Grüße und bis bald,

S.G.

Fasten vom 17.03. bis 24.03.2018

Liebe Caterina,

obwohl wir morgen noch einen abwechslungsreichen Tag vor uns haben, möchten wir heute schon Dankeschön sagen.
Danke für eine spannende Woche mit viel emphatisch vermittelten Lehrstoff, täglichen Überraschungen im Programm und schönen Wanderungen.
Erste Erfolge (gute Verdauung und purzelnde Kilos) stellten sich ein. Das Essen war sehr schmackhaft. Wenn wir schon gehen müssen, dann möchten wir Ihnen wenigstens unser „Abendsüppchen“ und einen kleinen Blumengruß überreichen.
Wir wissen jetzt, dass es eine Kraft gibt, die älter und weiser ist und diese unsere Wunden mit uns heilt.
Mit herzlichem Dankeschön
die Teilnehmer der Gruppe vom 24.09. bis 01.10.2016.

 

Teilnehmer vom 24.09. bis 01.10.2016

Liebe Caterina,
hier von mir eine kurze Info …
Ich war und bin noch immer ganz begeistert von dem Frühjahrskurs. Ich halte mein Basenfrühstück seitdem konsequent durch und auch so Vieles ist viel besser ins Bewusstsein gekommen. Auch morgens bin ich mit den Herzöffnungsübungen von Frau Simon gut dabei, also ein voller Erfolg!
Außerdem kann ich jetzt meine Patienten noch besser über die Wichtigkeit des Säure- Basen –Haushaltes aufklären und ich mache immer ein bisschen Werbung für Dein Konzept. Einfach gut !!!!!!
Also ich drücke Dir ganz fest die Daumen, für uns alle und dass es irgendwo weitergeht….- ich bin wieder dabei !!!!
Ganz liebe Grüße von S.

August 2016

Licht und Schatten, Ying und Yang, Wurzel Chakra, Kronen Chakra,
Liebe, Hass und Traurigkeit, Blockaden lösen, in sich gehen,
ach, was sollten wir nicht alles sehen!

Das Kind in uns und große Tiere,
positive wie auch negative Gefühle und als es ging um unser Herz
suchten wir nach einem Schmerz.

Auch das Basenfasten, das war neu.
Meditieren, diskutieren, Yoga machen und Qi Gong.
Und immer wieder schön sich erden,
auf dass wir sinnlos glücklich werden.

Nun reisen wir heim mit vielen Gedanken und etwas weniger Gewicht.
Dafür wollen wir Ihnen, liebe Frau Babocsai, ganz herzlich danken
Mit diesem kleinen Abschiedsgedicht.

Mögen Ihre Wegbegleiter Friede, Liebe, Glück und Frohsinn sein,
und die Pläne, die Sie haben eines Tages Früchte tragen.

Das, wünschen Ihnen von ganzen Herzen
Ihre Fastengruppe vom 16. – 23. April 2016

Gedicht der Fastengruppe vom April 2016

Liebe Frau Baboscai,
vielen Dank für Ihre Nachricht. Mein Urlaub reicht leider nicht mehr für eine Hartha-Woche. Vom April ist noch so Einiges übrig – vor allem das Frühstück ist immer wieder ein guter Start in den Tag. Aber vom Fleisch komm ich nicht ganz weg – so ein Bio-Rinderfilet mit viel eigenem Gartengemüse schmort gerade im Ofen vor sich hin. Mit 71 kg bin ich im April nach Hause gekommen, das Gewicht liegt jetzt zwischen 68 und 69 kg (Größe 38/40 trägt sich daher gut – Hi,hi,hi –  bißl Stolz darf schon sein.) Ich drücke Ihnen, Ihrer Familie und uns Fastenden ganz fest die Daumen insbesondere dafür, dass wir noch schöne Fasten- und Energiewochen gemeinsam erleben können. Liebe Sonntagsgrüße von S. B.

Nachricht vom 21.08.2016

Liebe Caterina,
ein ganz herzliches Dankeschön von der Fastengruppe im Mai 2016.
Es war für uns wieder eine tolle Bereicherung und wir wünschen Dir und Deiner Familie auch weiterhin lichtvolle Jahre.
Danke!

Fastengruppe im Mai 2016